GRUPPENLEITUNG macht Spaß +++ abgesagt +++

28
Jan
28.01.201710.00–16.00

Typ

Ziel­gruppe

Kosten

Ort



Beschrei­bung

+++ abgesagt +++ abgesagt +++ abgesagt +++

Gruppenprozess und Kommunikation in der Evangelischen Familienbildung
Was ist gerade mit der Gruppe los?
Wie gehe ich mit „schwierigen“ Teilnehmer*innen um?
Welche Bedeutung haben Anfang und Ende?
Welche Aufgaben übernimmt die Gruppenleitung?

Kirchliche Arbeit, Kurse der Familienbildung, Angebote in der Gemeinde finden in Gruppen statt. Gruppen-arbeit ist eine Bildungsmethode. In diesem Seminar wenden wir uns den Lernprozessen zu, die in Gruppen ablaufen (können) und der Rolle der Gruppenleiter*in.

Gruppenmitglieder bringen ihre persönlichen Erwartungen mit, brauchen Zeit und Raum zum Ankommen und Rituale zum Abschied. Gruppen durchlaufen Veränderungen, entwickeln eine eigene Dynamik, bergen Konfliktpotential, brauchen Regeln und gemeinsame Ziele. Professionell und hilfreich ist, gruppendynamische Prozesse beobachten, verstehen und gezielt nutzen zu können.

Leitung: Ute Lingner, AKD Studienleiterin für Familienbildung

Zielgruppen: Honorarkräfte und Mitarbeiter*Innen der Familienbildung sowie Interessierte aus diesem Bereich

Teilnahmebeitrag: 20,00 €, beauftragte Honorarkräfte der Familienbildung 10,00 €

Stornobedingungen:

Termin: 28. Januar 2017

Zeit: 10:00 -16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste, Tagungshaus, Goethestr. 26-30, 10625 Berlin

Kontakt und Anmeldung: Frau Maria-Magdalena Hankewitz, Tel.: 31 91 – 284 oder familienbildung@akd-ekbo.de

Anmeldung bis zum 19.01.2017

Anmeldeformular:

Datum der Veranstaltung

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Strasse/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht (optional)

  Anmeldebedingungen für AKD-Veranstaltungen
Ich bin mit den Anmeldebedingungen einverstanden.

Diesen Sicherheitscode eingeben:
captcha

Leitung

Referent*in

Kontakt & Anmeldung



Arbeits­bereich

Schlag­worte