Digitale-hybride Juleica-Ausbildung, Februar bis Juni 2021

02
Feb
Di 02.02.2021 – Mi 03.02.20219.30–16.30Termin merken
Digitale-hybride Juleica-Ausbildung, Februar bis Juni 2021

Typ

Schulung

Ziel­gruppe

Regelmäßig ehrenamtlich aktive Jugendliche ab 15 Jahren aus der EKBO (die Juleica kann ab 16 Jahre ausgestellt werden) - begleitet durch die Mitarbeiter*innen aus ihren Kirchenkreisen

Kosten

50€ pro Person (umfasst mindestens 42h Ausbildung, Übernachtung und Verpflegung für das Präsenz-Wochenende im Helmut-Gollwitzer-Haus) + Kosten für An-/Abreise Wünsdorf + Erste-Hilfe-Kurs

Beschrei­bung

Ihr möchtet als Jugendmitarbeiter*innen in Euren Kirchenkreisen:

  • Euren ehrenamtlichen Jugendlichen trotz Pandemie eine Juleica-Schulung anbieten?
  • Euch gleichzeitig selbst im Bereich digitaler und hybrider Methoden der Jugendarbeit weiterbilden?
  • Euch mit anderen Kirchenkreisen der EKBO vernetzen?

Dann macht mit! Der Bereich Jugendarbeit des AKD und das Helmut-Gollwitzer-Haus bieten den Kirchenkreisen der EKBO eine Juleica-Schulung an, die Online-, Hybrid- und Präsenzmodule enthält. 

Modul 1 – online – Einstieg Winterferien:  
Dienstag, 02.02.2021 online 9.30-12.30 / 13.30-16.30
Mittwoch, 03.02.2021 online 9.30-12.30 / 13.30-16.30

Modul 2 – hybrid – immer samstags – jeweils 6 Stunden
Kirchenkreise treffen sich mit ihren Teilnehmenden bei sich vor Ort wenn möglich + Online-Schalte
Samstag, 13.03.2021
Samstag, 17.04.2021
Samstag, 08.05.2021

Modul 3 – präsentisch – Abschlusswochenende in Wünsdorf, Helmut-Gollwitzer-Haus
Freitag, 11.06.2021 – Sonntag, 13.06.2021

Programm zum Download

Der Teilnehmerbeitrag von 50 Euro gilt pro Teilnehmer (auch für Teamer*innen) für alle 3 Module komplett. Eine Teilnahme an Modul 1 bedingt auch die weitere Teilnahme an Modul 2 und 3. Kosten für An-/Abreise und den Erste-Hilfe-Kurs sind hier nicht enthalten.

Dieses Seminar wird gefördert durch die Stiftung Kirche im Dorf, das Land Brandenburg, die SenBJF Berlin sowie die Jugendkammer der EJBO.

Was müsst ihr tun?

Die Schulung wird durch zwei erfahrene Trainer*innen der außerschulischen Jugendbildung geleitet -eure aktive Begleitung und Mitgestaltung ist aber ausdrücklich erwünscht. Die Schulung startet mit einem zweitägigen Online-Modul in den Winterferien. Von März bis Mai sind drei hybride Samstags-Module geplant, bei denen ihr euch – wenn möglich – mit Euren Jugendlichen trefft und über eine Online-Schalte mit den anderen Kirchenkreisen verbunden seid (alternativ werden Online-Module durchgeführt). Die Juleica-Schulung endet mit einem gemeinsamen Abschluss-Wochenende im Helmut-Gollwitzer-Haus in Wünsdorf. Die Ausbildung berücksichtigt die Inhalte und Juleica-Ausführungsvorschriften der Länder Berlin und Brandenburg.

Nach Abschluss des Seminars erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat, welches Sie berechtigt, ab dem vollendeten 16. Lebensjahr die Juleica zu beantragen. Voraussetzung ist zusätzlich, dass im Kirchenkreis die Teilnahme an einem 1. Hilfe-Kurs nachgewiesen wird und dass der*die Ehrenamtliche aus Sicht der Verantwortlichen persönlich für die Tätigkeit als Gruppenleiter*in geeignet ist.

Für eine verbindliche Anmeldung meldet Ihr Euch mit Eurem Kirchenkreis bitte formlos per Mail mit einer konkreten Anzahl von Jugendlichen hier an: Mail senden

Leitung

Studienleiter AKD Frank Feuerschütz und Heinrich Oehme; Jugendbildungsreferentin in Wünsdorf Katharina Barth

Referent*in

Frau Anne Mahr / Frau Gesche Beyer

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Ricarda Creutz, Sekretariat Arbeit mit Kindern und Jugendarbeit
Telefon +49 30 3191 161
r.creutz@akd-ekbo.de

Anmeldung

Digitale-hybride Juleica-Ausbildung, Februar bis Juni 2021Di 02.02.2021 – Mi 03.02.20219.30–16.30

Kategorien

Themen