Die Zehn Gebote im RU – Biblischer Hintergrund und heutige Bedeutung

Fortbildung
17
Jun
Fr 17.06.20229.30–15.00
Die Zehn Gebote im RU - Biblischer Hintergrund und heutige Bedeutung

Beschrei­bung

Die Fortbildung befasst sich mit den Zehn Geboten, die so aktuell sind wie lange nicht. Rainer Oberthür hatte in einem Ankündigungstext schon vor Corona und dem Krieg in der Ukraine formuliert:
„In Zeiten von Fake News, Populismus, Konfliktzunahme und Tugendverlust sind die Zehn Gebote notwendiger denn je.“

Wir fragen, was die Worte früher meinten, und deuten, was sie uns heute sagen. Sie wollen nicht Druck ausüben, sondern Freiheit eröffnen. Sie sind individuell und gesell­schaftlich Wegweiser zur Menschlichkeit.

Eine erprobte Unterrichtsreihe und dazugehörige Materialien zum poetischen, illustrierten Kinderbuch „Die Zehn Gebote“ von Rainer Oberthür mit Bildern von Barbara Nascimbeni eröffnen biblische Hintergründe, persönlichen Austausch und praktische Umsetzungen.

Anmeldung bitte bis zum 20. April 2022

wenn keine Unterrichtsbefreiung erforderlich ist bzw. mit Befürwortung durch die Schulleitung (Kath. Schulen), direkt an: Referat Fortbildung für Religionslehrkräfte, per Mail an: siegmund.pethke@erzbistumberlin.de

oder mit einem Antrag auf Unterrichtsbefreiung unter Angabe der in der Schule vereinbarten Vertretungsregelung an den Teilbereich RU / Religionspädagogik per Mail an: religionsunterricht@erzbistumberlin.de.

Referent:innen

Rainer Oberthür, Dozent für Religionspädagogik am Katechetischen Institut des Bistums Aachen

Kontakt

Kontaktmöglichkeiten sind in der Beschreibung hinterlegt.

Anmeldung

Die Zehn Gebote im RU – Biblischer Hintergrund und heutige BedeutungFr 17.06.20229.30–15.00Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 20.04.2022.Details zur Anmeldung finden Sie in der Beschreibung.