Der Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu – ein Thema in der Schule!

21
Jan
Do 21.01.202110.00–15.00Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

RU alle

Kosten

kostenfrei

Ort

Beratungs- und Bildungszentrum des Erzbischöflichen Ordinariats
Ahornallee 33
14050 Berlin Karte anzeigen

Beschrei­bung

Der Weltgebetstag ist die größte weltweite Bewegung christlicher Frauen und wird in über 100 Ländern jedes Jahr im März gefeiert. Für 2021 haben Frauen aus Vanuatu, einem Inselstaat im Südpazifik, die Vorbereitung übernommen. „Worauf bauen wir?“ – diese Frage, inspiriert vom Gleichnis vom Hausbau (Matthäus 7,24-27) ist ihr Thema. Vanuatu ist ein wunderschönes, aber bedrohtes Land. Für Schüler*innen ist es spannend und horizonterweiternd, vom Leben der Menschen, ihren Träumen und Sorgen, und von der reichen Vielfalt an Inseln, Stränden, Korallenriffen, Pflanzen und Tieren zu erfahren – und zugleich davon, wie die Umweltzerstörung auch vor diesem Paradies nicht Halt macht. Und wir können gemeinsam mit den Schüler*innen die Frage aus Vanuatu als unsere Frage stellen: Worauf bauen wir?

In dieser Fortbildung werden wir die Materialien und Projektideen des Weltgebetstags 2021 sichten und daraus eigene Unterrichtsideen entwickeln.

Bitte senden Sie Ihre Anmeldung direkt an Frau Dr. Margit Herfarth; Mail: m.herfarth@akd-ekbo.de

Leitung

Dr. Margit Herfarth, Elke Kirchner-Goetze, Studienleiterinnen im AKD und Siegmund Pethke, Ref. für FB im EBO

Referent*in

Kontakt

Kontaktmöglichkeiten sind in der Beschreibung hinterlegt.

Anmeldung

Der Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu – ein Thema in der Schule!Do 21.01.202110.00–15.0018.12.2020

Kategorien

Themen

Fortbildung, Ökumene, Religionsunterricht, Weltgebetstag