Das neue Liebespaar im Konfliktfeld der Patchworkfamilie

27
Sep
Mo 27.09.2021 – Mi 29.09.2021Termin merken

Typ

Fortbildung

Ziel­gruppe

Trennungs- und Scheidungsberaterinnen, Trennungs- und Scheidungsberater, Erziehungs- und Familienberaterinnen, Erziehungs- und Familienberater, niedergelassene Kinder- und Jugendlichentherapeutinnen , Kinder und- und Jugenlichentherapeuten in Freier Praxis

Kosten

360,-EUR

Ort

Evangelisches Zentralinstitut für Familienberatung
Auguststraße 80
10117 Berlin Karte anzeigen

Beschrei­bung

Die typischen Phasen einer Paarbeziehung werden durch die Konstruktion einer Patchworkfamilie verändert und belastet. Patchworkfamilien sind Familien, die z.B. mit einer „systemimmanenten Trennung“ leben müssen. Das Seminar beleuchtet auf der Grundlagen der tiefenpsychologischen Wirkungsanalyse von Patchworkfamilien die besonderen psychologischen Bedingungen der Familienform und zeigt Möglichkeiten zur Gestaltung von Beratungsprozessen auf. Je nach Interessenslage werden anhand von Fallbeispielen, durch theoretischen Input, Übungen und Erfahrungsaustausch von den Teilnehmer*innen eingebrachte Themenschwerpunke bearbeitet.

 

Teilnehmeranzahl 16

 

Anmeldung :  Tel.:  030 – 28 39 5-270              FAX  030:  28 39 5- 222      

baerthel@ezi-berlin.de

 

 

Leitung

Katharina Grünewald

Referent*in

Kontakt

Kontaktmöglichkeiten sind in der Beschreibung hinterlegt.

Anmeldung

Das neue Liebespaar im Konfliktfeld der PatchworkfamilieMo 27.09.2021 – Mi 29.09.202123.08.2021Details zur Anmeldung finden Sie in der Beschreibung.

Kategorien

Themen

Fortbildung