Beratung von Patchworkfamilien: Wie die Liebe gelingt! – Das „neue“ Paar im Konfliktfeld der Patchworkfamilie

05
Mai
Di 05.05.2020 – Do 07.05.2020Termin merken

Typ

Workshop

Ziel­gruppe

Trennungs-und Scheidungsberater*innen, Erziehungs-und Familienberater*innen, niedergel. Kinder-und Jugendlichentherapeut*innen, Kinder-und Jugendlichentherapeut*innen in Freier Praxis, Seelsorger*innen

Kosten

360,00 EUR

Ort

Evangelisches Zentralinstitut für Familienberatung
Auguststraße 80
10117 Berlin Karte anzeigen

Beschrei­bung

Die typischen Phasen einer Paarbeziehung werden durch die Konstruktion einer Patchworkfamilie verändert und belastet.

Patchworkfamilien sind Familien, die z.B. mit einer „systemimmanenten Trennung“ leben müssen.

Das Seminar beleuchtet auf der Grundlage der tiefenpsychologischen Wirkungsanalyse von Patchworkfamilien die besonderen psychologischen Bedingungen der Familienform und zeigt Möglichkeiten zur Gestaltung von Beratungsprozessen auf.

Je nach Interessenlage werden anhand von Fallbeispielen, durch theoretischen Input, Übungen und Erfahrungsaustausch von Teilnehmer*innen eingebrachte Themenschwerpunkte bearbeitet

Mindestteilnehmer 16

 

Ausführliche Beschreibung unter www.ezi-berlin.de

Leitung

Katharina Grünewald

Referent*in

Kontakt

Evangelisches Zentralinstitut für Familienberatung
Auguststraße 80 | 10117 Berlin

Pfr. Sabina Habighorst
Christine Korth
Telefon +49 30 28395273
ezi@ezi-berlin.de

Anmeldung

Beratung von Patchworkfamilien: Wie die Liebe gelingt! – Das „neue“ Paar im Konfliktfeld der PatchworkfamilieDi 05.05.2020 – Do 07.05.202001.04.2020Details zur Anmeldung finden Sie in der Beschreibung.per Mail baerthel@ezi-berlin.de Tel: 030-28 39 5270 FAX 030-28 395-222

Kategorien

Themen

Patchworkfamilien, Workshop