Aufgemischt! Corona-Gespräche über den Tellerrand

Online-Veranstaltung
15
Feb
Di 15.02.202217.00–20.00
Aufgemischt! Corona-Gespräche über den Tellerrand

Beschrei­bung

Fast alles, was wir gewohnt waren, wurde seit dem Frühjahr 2020 durcheinander­gebracht: persönlich, privat, beruflich, gesellschaftlich, kirchlich.

Die Pandemie hat vielen einiges abverlangt, Selbstverständliches infrage gestellt und Gewohntes aufgemischt. Aber die letzten Monate haben auch viel Kreativität hervorgebracht – neue digitale Formate der Verkündigung, Telefonketten, Nachbarschaftshilfen, Online-Seelsorge – und haben gezeigt: auch mit Abstand ist Nähe möglich.

Doch wie wirken sich diese neuen Formate auf die Menschen und ihren kirchlichen Arbeitsalltag – Gottesdienste, Chöre, Konfi-Arbeit, Kontaktpflege, etc. – aus? Welche individuellen Erfahrungen, Herausforderungen und Erkenntnisse sind in den letzten Monaten gewachsen?

Wie kann das Erlernte sichtbar werden, um es aktiv, in die aktuelle kirchliche Praxis einzubringen?

In dem digitalen Welt-Café Aufgemischt! Corona Gespräche über den Tellerrand wollen wir über die Veränderungen unter Corona in einen interdisziplinären Austausch gehen. Weitere Schwerpunkte sind die Vernetzung der Arbeitsbereiche, über regionale Grenzen hinaus, und eine konkrete Ideen- und Projektentwicklung für das eigene Praxisfeld.

Eingeladen sind Leitende, Multiplikator:innen, Menschen mit Gestaltungswillen und alle, die ihre Gedanken und Umsetzungsideen in den Prozess einbringen wollen. 

 

Mehr Informationen zum Projekt: akd-ekbo.de/innovation/post-corona

Kontakt:
Clemens Bethge, c.bethge@ekbo.de, 030 243 44 275
Verena Kühne, v.kuehne@akd-ekbo.de, 0151 438 387 19
Bernd Neukirch, b.neukirch@akd-ekbo.de,  030 319 1250

 

Was ist ein Welt-Café

Im Mittelpunkt des Welt-Cafés steht der Austausch zu bestimmten Fragestellungen oder Themenschwerpunkten. Die Teilnehmer:innen ordnen sich in Breakout-Räumen einem Thema oder einer Frage zu, um mit anderen darüber ins Gespräch zu gehen. Anmerkungen, sich ergebende Fragen, Gedanken und Erkenntnisse werden direkt auf digitalen Pinnwänden dokumentiert. Die Teilnehmer:innen können sich frei zwischen den einzelnen Räumen bewegen. Sie können jederzeit ein Thema verlassen und sich an einem anderen Gespräch beteiligen.

Ziel sind mehrere kurze Gespräche. Die Pinnwände dienen der Dokumentation der Veranstaltung. Je nachdem können sich hieraus weitere Schritte ableiten.

Kontakt

Kontaktmöglichkeiten sind in der Beschreibung hinterlegt.

Anmeldung

Aufgemischt! Corona-Gespräche über den TellerrandDi 15.02.202217.00–20.00Um schriftliche Anmeldung wird gebeten bis zum 11.02.2022.








    Newsletter abonnieren

    Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung