AG Kultur – zu Gast in der Theater-Kirche am Seggeluchbecken

Fortbildung
24
Nov
Mi 24.11.202111.00–14.00Termin merken
AG Kultur – zu Gast in der Theater-Kirche am Seggeluchbecken

Beschrei­bung

Thema: Ausstattung

Kultur ist, was bleibt, wenn man alles vergessen hat. In diesem Sinn ist kulturelle Bildung keine Wissensvermittlung, sondern Aneignung von Möglichkeiten, der eigenen Haltung Ausdruck zu verleihen. Mit kultureller Bildung fördern wir die Entwicklung von Kreativität und das eigene, subjektive Ausdrucksvermögen. In der Evangelischen Jugendarbeit ist die kulturelle Bildung daher elementarer Bestandteil vieler Angebote.

Seit Sommer 2018 gibt es die AG Kultur, eine Arbeitsgruppe aus Mitarbeitenden in der Jugendarbeit, die Interesse haben, sich zu vernetzen, voneinander zu lernen und neue Impulse für die eigene Arbeit zu bekommen. Wir machen kulturelle Projekte sichtbarer und bringen die Akteur:innen miteinander in Kontakt. Dazu tagen wir an vier Terminen im Jahr in unterschiedlichen kulturellen Bildungseinrichtungen in Berlin und Brandenburg.

Inhaltlich orientiert sich die AG Kultur an folgendem Rahmen:

  • Kennenlernen der Arbeit der Einrichtung
  • Detaillierte Vorstellung von 1 bis 2 Projekten
  • Themenschwerpunkt
  • Austausch aktueller Arbeitsvorhaben (Inforunde)
  • Verschiedenes

Ziel­gruppe

Kulturschaffende, pädagogische Fachkräfte, Mitarbeitende in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Leitung

Claudia Kühn, Tobias Kummetat

Ort

Kirchengemeinde Am Seggeluchbecken
Finsterwalder Straße 66–68
13435 Berlin Karte anzeigen

Kosten

keine

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Ricarda Creutz, Sekretariat Arbeit mit Kindern
Telefon +49 30 3191 161
r.creutz@akd-ekbo.de

Anmeldung

AG Kultur – zu Gast in der Theater-Kirche am SeggeluchbeckenMi 24.11.202111.00–14.00









    [mailpoetsignup mailpoetsignup list:5 "AKD-Newsletter abonnieren"][mpconsent mpconsent "Der AKD-Newsletter informiert alle zwei Monate über Aktuelles aus den Arbeitsbereichen, über Veranstaltungstipps sowie Veröffentlichungen. Der Newsletter kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellt werden. Näheres in der Datenschutzerklärung."]