30 Jahre Brandenburgische Frauengeschichten: Ein Gespräch mit Ihren Rückblicken, Einblicken und Ausblicken

24
Mrz
Di 24.03.202018.00–20.30Termin merken

Typ

Workshop

Ziel­gruppe

Kosten

kostenfrei

Ort

Ev. Zentrum für Altersmedizin
Weinbergstraße 18-19
14469 PotsdamKarte anzeigen

Beschrei­bung

Ein Abend im Rahmen der 30. Brandenburgischen Frauenwoche „Zurück in die Zukunft“

in Kooperation mit Frauenhilfe in Brandenburg e.V., Frauenarbeit im Kirchenkreis Potsdam und Katholischer Deutscher Frauenbund Diözesanverband Berlin e.V.
Vor 30 Jahren wurde die Brandenburgische Frauenwoche gegründet. Frauen schlossen sich zusammen, um gemeinsam „den Platz einzunehmen, den sie einnehmen wollen“ (Dr. Regine Hildebrandt, 1991). Seitdem ist viel passiert, von „Nein heißt Nein“ bis Parität. Das Motto der diesjährigen Frauenwoche, „Zurück in die Zukunft“, regt zu einem Rückblick an, der zugleich ein Ausblick ist, persönlich und politisch. Welche Meilensteine, Höhen und Tiefen haben Sie miterlebt, welche Vor- und Rückschritte mitgemacht, als frauenpolitisch Aktive, Betroffene oder beobachtend? Welche Hoffnungen von vor 30 Jahren haben sich erfüllt, welche sind enttäuscht worden, welche wollen sie wachhalten, heute und in der nahen Zukunft? Darüber möchten wir mit Ihnen ins Gespräch kommen.
Anmeldung erbeten.

Leitung

Referent*in

Kontakt

Amt für kirchliche Dienste (AKD)
Goethestraße 26–30 | 10625 Berlin

Frauenarbeit
Telefon +49 30 3191-287
frauenarbeit@akd-ekbo.de

Anmeldung

30 Jahre Brandenburgische Frauengeschichten: Ein Gespräch mit Ihren Rückblicken, Einblicken und AusblickenDi 24.03.202018.00–20.30







Kategorien

Themen

Frauen