Spiritualität


Das Leben ist nicht ein Frommsein, sondern ein Frommwerden,

nicht eine Gesundheit, sondern ein Gesundwerden,
nicht ein Sein, sondern ein Werden,
nicht eine Ruhe, sondern eine Übung.
Wir sind’s noch nicht, wir werden’s aber.
Es ist noch nicht getan und geschehen, es ist aber im Gang und im Schwang.
Es ist noch nicht das Ende, aber der Weg.
Es glüht und glänzt noch nicht alles, es reinigt sich aber alles.

Martin Luther

 

Spiritualität ist ein anderer Begriff für das alte Wort Frömmigkeit und meint die Weise, wie wir Menschen das uns von Gott geschenkte und durch seinen Geist inspirierte Leben in Beziehung (zu Gott, den Mitmenschen, den Mitgeschöpfen) verantwortlich leben können. Leben will immer aufs Neue bedacht, durchdrungen und eingeübt werden. Anschaulich machen die Gedanken von Martin Luther deutlich, dass wir uns als geistliche Menschen immer in einem Prozess der Umgestaltung und des Werdens befinden – als Einzelne, als Gemeinden, als Kirche: nach Außen und Innen.

Die Arbeit der „Beauftragten für Spiritualität“ ist darauf gerichtet, unterschiedliche Formen und Traditionen christlicher Spiritualität einzuüben und als eine erfahrungsbezogene Weise des Theologietreibens  in die Weiterbildung Haupt- und Ehrenamtlicher in unterschiedlichen kirchlichen Arbeitsfeldern einzubringen.

Ein Schwerpunkt der Arbeit liegt zum Einen auf  Langzeitfortbildungen zu Meditationsleiter/-innen sowie zur Geistlichen Begleiterin & Begleiter.

Ein zweiter Schwerpunkt liegt auf der Begleitung von Gruppen wie Pfarr- und andere Mitarbeitendenkonvente aus Kirche und Diakonie, Gesundheitswesen & Pflege. Hier steht ein Angebot Abrufangebote für Studientage, Einkehrtage, Mitarbeiterrüsten bereit, das individuell abgestimmt werden kann (siehe unter „Abrufangebote“).

Pilgerheft:
Unterwegs auf dem Pilgerrundweg Bernhardspfad 
Rund um das ehemalige Zisterzienserkolster Lehnin
(um im Vollbildmodus im Pilgerheft zu blättern, klicken Sie bitte unten links auf das Pfeilsymbol)

Ansprechpartnerin
Pfarrerin Andrea Richter, Studienleiterin und Beauftragte für Spiritualität in der EKBO
Telefon 030 / 3191-235
E-Mail a.richter@akd-ekbo.de

Sekretariat und Seminarverwaltung
Ariane Usche
Amt für kirchliche Dienste
Goethestraße 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 3191 – 215
Fax 030 / 31 91 – 298
E-Mail gemeinde@akd-ekbo.de