Medi­en­di­dak­tik

Auf­ga­ben des Arbeits­fel­des sind reli­gi­ons­päd­ago­gi­sche Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen mit medi­en­diak­ti­schem Schwer­punkt und Kon­zep­tio­nie­rung von medi­en­di­dak­ti­schem Mate­ri­al für den Reli­gi­ons­un­ter­richt.

Medi­en­päd­ago­gi­sche Schwer­punk­te

  • akti­ve Medi­en­ar­beit wie Foto-, Comic- und Video­pro­jek­te
  • sinn­vol­ler Ein­satz von Smart­pho­ne, Tablet und Soci­al Media im Unter­richt
  • Film­bil­dung
  • Sprach- und Lese­för­de­rung im RU (sie­he Schmö­ker­kis­te Welt­re­li­gio­nen)

Sie sind herz­lich ein­ge­la­den zu fol­gen­den Ver­an­stal­tun­gen

Film ab! Erklär­vi­de­os im Unter­richt 16.05.2018


Kino­tipp

Ame­lie rennt (Deutsch­land, Ita­li­en 2017)

Ame­lie pfeift auf ihr Asth­ma­lei­den. Statt eine The­ra­pie anzu­tre­ten, büxt die Teen­age­rin aus und wan­dert mit dem Natur­bur­schen Bart zum höchs­ten Gip­fel der umlie­gen­den Süd­ti­ro­ler Alpen­land­schaft. „Ame­lie rennt“ lebt von der lie­bens­wür­di­gen Dyna­mik zwi­schen den jugend­li­chen Haupt­fi­gu­ren, die sich anfangs nicht lei­den kön­nen und von gran­dio­sen Land­schafts­bil­dern. Neben­bei berei­chert die unge­zwun­ge­ne Dar­stel­lung einer chro­ni­schen Krank­heit die Film­erzäh­lung.

The­men: Erwach­sen­wer­den, Krank­heit, Puber­tät, Außen­sei­ter, Rebel­li­on, Frei­heit, Träu­me, Freund­schaft, Fami­lie
Trai­ler und Unter­richts­ma­te­ri­al

 

 

Die­ses bescheu­er­te Herz (Deutsch­land, 2017)

Jede Nacht fei­ern, einen Audi R8 aus Ver­se­hen im Pool ver­sen­ken, das fin­det Len­ny (Ely­as M’Barek) ziem­lich unter­halt­sam. Viel mehr inter­es­seirt ihn nicht. Er wohnt in der Vil­la sei­nes Vaters, ver­schwen­det des­sen Geld und hält sich für einen Lebens­künst­ler. In einer tris­ten Hoch­haus­sied­lung in Mün­chen liegt der 15-jäh­ri­ge David (Phi­lip Schwarz) im Bett und ver­sucht zu atmen. Sei­ne Mut­ter Bet­ty muss sofort mit ihm in die Kli­nik. David ist seit sei­ner Geburt herz­krank, und ob er sei­nen 16. Geburts­tag fei­ern wird, kann ihm nie­mand sagen. Die­se zwei Wel­ten pral­len auf­ein­an­der, als der Vater von Len­ny (Uwe Preuss), ein Herz­chir­urg, sei­nen Sohn dazu ver­pflich­tet, sich um sei­nen Pati­en­ten David zu küm­mern…

The­men: Krank­heit, Behin­de­rung, Freund­schaft, Fami­lie

Trai­ler und Unter­richts­ma­te­ri­al

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Voll ver­schlei­ert (Frank­reich, 2017)

Armand und Lei­la sind frisch ver­liebt. Gemein­sam haben sie Gro­ßes vor: Sie wol­len nach New York zie­hen und dort ein Prak­ti­kum bei den Ver­ein­ten Natio­nen absol­vie­ren. Doch kurz vor ihrer Abrei­se durch­kreuzt Lei­las Bru­der Mahmoud ihre Zukunfts­pla­nung. Zurück von einem län­ge­ren Auf­ent­halt aus dem Jemen, der ihn ver­än­dert hat, wen­det er sich gegen die roman­ti­sche Bezie­hung sei­ner Schwes­ter zu einem Mann und beschließt, dass Armand in Lei­las Leben nichts ver­lo­ren hat. Armand und Lei­la bleibt kei­ne Wahl: Um sich über­haupt tref­fen zu kön­nen, muss Armand einen Niqab tra­gen, sodass er sie uner­kannt besu­chen kann. Getarnt als Lei­las neue bes­te Freun­din „Sche­he­ra­za­de“ geht Armand zuhau­se ein und aus – und ver­dreht Mahmoud mit scheu­em Wesen und wun­der­schö­nen Augen unbe­ab­sich­tigt den Kopf.

The­men: Reli­gi­on, Extre­mis­mus, Fami­lie, Lie­be, Iden­ti­tät, Dis­kri­mi­nie­rung, Gesell­schaft

Trai­ler und Unter­richts­ma­te­ri­al

Viva la Refor­ma­ti­on. Luther rel­oa­ded

Eva Jung stellt auf GodNews.de bekann­te und weni­ger bekann­te Rede­wen­dun­gen und Sprü­che Mar­tin Luthers in mar­kan­tem Design vor.

Weni­ger Weich­spü­ler, mehr Kan­te. Weni­ger Ölge­mäl­de, mehr Polit­pla­kat. Weni­ger Mit­tel­al­ter­spek­ta­kel, mehr Pop­kul­tur!

Die Moti­ve sind auch als Kar­ten­set, Postkarten(-set), Auf­kle­ber, Ansteck­pin und Pos­ter in diver­sen For­ma­ten erhält­lich. Alle Moti­ve und Bestell­mög­lich­kei­ten hier

Info der Evan­ge­li­schen Medi­en­zen­tra­le zu Kir­chen­ki­no, Urhe­ber­recht et.al.:

Medi­en­zen­tra­le Spe­zi­al des TPI Moritz­burg


Ansprech­part­ne­rin

Pau­la Nowak, Stu­di­en­lei­te­rin für Reli­gi­ons­päd­ago­gik (Schwer­punkt Medi­en­di­dak­tik)
Tele­fon 030 3191-291
E-Mail p.nowak@akd-ekbo.de

Sekre­ta­ri­at und Semi­nar­ver­wal­tung

Petra Ippen
Tele­fon 030 3191-278
Fax 030 3191-200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de