Mediendidaktik

Aufgaben des Arbeitsfeldes sind religionspädagogische Fort- und Weiterbildungen mit mediendiaktischem Schwerpunkt und Konzeptionierung von mediendidaktischem Material für den Religionsunterricht.

Medienpädagogische Schwerpunkte

  • aktive Medienarbeit wie Foto-, Comic- und Videoprojekte
  • sinnvoller Einsatz von Smartphone, Tablet und Social Media im Unterricht
  • Filmbildung
  • Sprach- und Leseförderung im RU (siehe Schmökerkiste Weltreligionen)

Sie sind herzlich eingeladen zu folgenden Veranstaltungen

16.05.2018 | Film ab! Erklärvideos im Unterricht


Kinotipp

Amelie rennt (Deutschland, Italien 2017)

Amelie pfeift auf ihr Asthmaleiden. Statt eine Therapie anzutreten, büxt die Teenagerin aus und wandert mit dem Naturburschen Bart zum höchsten Gipfel der umliegenden Südtiroler Alpenlandschaft. „Amelie rennt“ lebt von der liebenswürdigen Dynamik zwischen den jugendlichen Hauptfiguren, die sich anfangs nicht leiden können und von grandiosen Landschaftsbildern. Nebenbei bereichert die ungezwungene Darstellung einer chronischen Krankheit die Filmerzählung.

Themen: Erwachsenwerden, Krankheit, Pubertät, Außenseiter, Rebellion, Freiheit, Träume, Freundschaft, Familie
Trailer und Unterrichtsmaterial

Dieses bescheuerte Herz (Deutschland, 2017)

Jede Nacht feiern, einen Audi R8 aus Versehen im Pool versenken, das findet Lenny (Elyas M’Barek) ziemlich unterhaltsam. Viel mehr interesseirt ihn nicht. Er wohnt in der Villa seines Vaters, verschwendet dessen Geld und hält sich für einen Lebenskünstler. In einer tristen Hochhaussiedlung in München liegt der 15-jährige David (Philip Schwarz) im Bett und versucht zu atmen. Seine Mutter Betty muss sofort mit ihm in die Klinik. David ist seit seiner Geburt herzkrank, und ob er seinen 16. Geburtstag feiern wird, kann ihm niemand sagen. Diese zwei Welten prallen aufeinander, als der Vater von Lenny (Uwe Preuss), ein Herzchirurg, seinen Sohn dazu verpflichtet, sich um seinen Patienten David zu kümmern…

Themen: Krankheit, Behinderung, Freundschaft, Familie
Trailer und Unterrichtsmaterial

Voll verschleiert (Frankreich, 2017)

Armand und Leila sind frisch verliebt. Gemeinsam haben sie Großes vor: Sie wollen nach New York ziehen und dort ein Praktikum bei den Vereinten Nationen absolvieren. Doch kurz vor ihrer Abreise durchkreuzt Leilas Bruder Mahmoud ihre Zukunftsplanung. Zurück von einem längeren Aufenthalt aus dem Jemen, der ihn verändert hat, wendet er sich gegen die romantische Beziehung seiner Schwester zu einem Mann und beschließt, dass Armand in Leilas Leben nichts verloren hat. Armand und Leila bleibt keine Wahl: Um sich überhaupt treffen zu können, muss Armand einen Niqab tragen, sodass er sie unerkannt besuchen kann. Getarnt als Leilas neue beste Freundin „Scheherazade“ geht Armand zuhause ein und aus – und verdreht Mahmoud mit scheuem Wesen und wunderschönen Augen unbeabsichtigt den Kopf.

Themen: Religion, Extremismus, Familie, Liebe, Identität, Diskriminierung, Gesellschaft
Trailer und Unterrichtsmaterial

 Viva la Reformation. Luther reloaded

Eva Jung stellt auf GodNews.de bekannte und weniger bekannte Redewendungen und Sprüche Martin Luthers in markantem Design vor.

Weniger Weichspüler, mehr Kante. Weniger Ölgemälde, mehr Politplakat. Weniger Mittelalterspektakel, mehr Popkultur!

Die Motive sind auch als Kartenset, Postkarten(-set), Aufkleber, Ansteckpin und Poster in diversen Formaten erhältlich. Alle Motive und Bestellmöglichkeiten hier

Info der Evangelischen Medienzentrale zu Kirchenkino, Urheberrecht et.al.:

Medienzentrale Spezial des TPI Moritzburg


Ansprechpartnerin

Paula Nowak, Studienleiterin für Religionspädagogik (Schwerpunkt Mediendidaktik)
Telefon 030 3191-291
E-Mail p.nowak@akd-ekbo.de

Sekretariat und Seminarverwaltung

Petra Ippen
Telefon 030 3191-278
Fax 030 3191-200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de