Koope­ra­ti­on RU/Ethik

Das Schul­ge­setz in Berlin schreibt vor, dass das ver­pflich­ten­de Fach Ethik mit Reli­gi­ons- und Welt­an­schau­ungs­ge­mein­schaf­ten koope­rie­ren soll. Die Ver­ant­wor­tung dafür liegt bei den jewei­li­gen Schu­len.

Was das bedeu­ten kann ist Inhalt die­ses Pro­jek­tes. Wie kann eine Koope­ra­ti­on orga­ni­siert wer­den, wel­che The­men sind geeig­net und wel­che Metho­den sind mög­lich oder nötig? Im Vor­der­grund steht der Aus­tausch der Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, die koope­rie­ren, der Aus­tausch an Erfah­run­gen, bewähr­ten Mate­ria­li­en und Metho­den. Gleich­zei­tig laden wir kom­pe­ten­te Gäs­te ein, die mit uns gemein­sam neue The­men und Metho­den erschlie­ßen, oder besu­chen gemein­sam außer­schu­li­sche Lern­or­te, die für Exkur­sio­nen und Ler­nen in der Koope­ra­ti­on geeig­net sind Ter­mi­ne nach Ver­ein­ba­rung.

Ansprech­part­ner
Cor­ne­lia Oswald, Stu­di­en­lei­te­rin für Reli­gi­ons­päd­ago­gik
Tele­fon 030 / 31 91 - 264
E-Mail c.oswald@akd-ekbo.de

Sekre­ta­ri­at und Semi­nar­ver­wal­tung
Petra Ippen
Amt für kirch­li­che Diens­te
Goe­the­stra­ße 26-30
10625 Berlin
Tele­fon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail p.ippen@akd-ekbo.de, religionspaedagogik@akd-ekbo.de