Die Grenze – Projekt „Theologie im Pfarramt 2016/17“

Ein Fortbildungsformat für Pfarrerinnen und Pfarrer in der EKBO

Grenzerfahrungen sind Grunderfahrungen des Lebens. Dass Leben limitiert ist, spürt der älter werdende Mensch wie das Kind, dem die Begrenzung der eigenen Einflussmöglichkeiten bewusst wird.
Innerhalb der räumlichen Sphäre lässt sich der Begriff der Grenze leicht auf soziale und politische Zusam-menhänge übertragen. Soziale Gruppen sind durch Inklusions- und Exklusionskriterien definiert. Menschen auf der Flucht müssen permanent Grenzen überschreiten auch dann, wenn sie Europas Grenzen überwunden haben. Staaten kontrollieren, öffnen oder schließen ihre Übergänge.
Der Appell, Barrieren auf- oder Sanktionen einzurichten, verrät ein sehr begrenztes Freiheitsverständnis. Nicht selten wird er zugleich mit Forderung nach dem Abbau von Hindernissen laut und damit zu einem Argument für die Sicherung politischer Macht oder für die Abgrenzung ökonomischer Interessen.
Andere Grenzen, wie der Horizont, wandern, verschieben sich, wenn man auf sie zugeht. Sie markieren keine Trennung, sondern verweisen auf ein sich aller Bestimmtbarkeit entziehendes Jenseits.
In alle diesen Grenzbereichen agieren Pfarrerinnen und Pfarrer. Und nicht zuletzt haben sie es mit der letzten Grenze zu tun, von der zu reden ist, ohne über sie zu verfügen.
Grund genug, sich mit diesem Thema näher auseinanderzusetzen und Sie/Euch zu einem dritten Turnus der Fortbildungsreihe „Theologie im Pfarramt“ einzuladen.

Der Impuls für dieses Format ging aus von der Erfahrung, dass die Gelegenheit für die theologische Reflexion im pastoralen Alltag besser gelingt, wenn sie gemeinschaftlich organisiert und vernetzt ist. Das Modell „Theologie im Pfarramt“ hat drei Phasen: Im Anschluss die Auftaktveranstaltung vom 6.-7. Oktober 2016 im Pastoralkolleg bilden sich Arbeitsgruppen, die selbständig über ein Jahr thematisch weiterarbeiten und sich danach in einer Abschlussveranstaltung im Herbst 2017 über die Ergebnisse und Lernprozesse austauschen.

Leitung: Peter Martins, Pfr. Dr. Johannes Neugebauer, Pfn. PD Dr. Rajah Scheepers, Pfr. Dr. Christopher Zarnow

Anprechpartner
Peter Martins, Leitung der Pfarrerfortbildung/Pastoralkolleg
Telefon 0172 / 314 90 82
E-Mail p.martins@akd-ekbo.de

Sekretariat und Seminarverwaltung
Pastoralkolleg der EKBO im AKD
Diana Schuster
Burghof 5
14776 Brandenburg a. d. Havel
Telefon 03381 / 250 27 – 15 oder 250 27 – 0
Fax 03381 / 250 27 – 13
E-Mail pastoralkolleg@akd-ekbo.de