Kooperationen

Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM)

 Mit einem Augenzwinkern geht die Rede: die Frauen haben im CVJM – Christlicher Verein Junger Männer –  aus den Männern Menschen gemacht. Seit etwa 30 Jahren ist auch im Namen sichtbar, dass sich der CVJM an alle jungen Menschen wendet, gleichgültig welcher Herkunft, welcher Religion, welcher Staatszugehörigkeit. In Deutschland arbeitet der CVJM traditionell eng verbunden mit der Evangelischen Kirche. Der CVJM-Gesamtverband ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der evangelischen Jugend (aej). Im Bereich der EKBO befinden sich 2 CVJM-Landesverbände: das CVJM-Ostwerk und der CVJM-Landesverband Schlesische Oberlausitz. Sie arbeiten in unterschiedlicher Intensität mit Kirchengemeinden, Kirchenkreisen und der landeskirchlichen Ebene zusammen. Der CVJM ist ein anerkanntes Werk der EKBO. Beide Landesverbände sind in der Jugendkammer der EKBO vertreten und arbeiten in verschiedenen Gremien mit.

CVJM_Logo_fuer_Web

Ansprechpartner
Thomas Brendel
Telefon 03581 400972
E-Mail brendel@cvjm-schlesien.de


Verband Christlicher Pfadfinderinnen (VCP)

Der Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) ist ein Zusammenschluss von evangelischen Mädchen und Jungen. Er ist offen für konfessionell anders- bzw. nicht gebundene Jugendliche. Erwachsenen bietet er selbständige Arbeitsfelder. Über 47.000 Kinder und Jugendliche gehören unseren Gruppen an, über 3.000 junge Menschen und Erwachsene engagieren sich als ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Altersspektrum zieht sich von der Kinderstufe (7-10 Jahre) über die Pfadfinderinnen- und Pfadfinderstufe (11-15 Jahre) bis zu der Ranger/Rover-Stufe (ab 16 Jahre).

Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder Berlin Brandenburg
Der VCP Berlin-Brandenburg hat ca. 250 aktive Mitglieder, die sich auf 9 Stämme/Orte verteilen. Die Größe der Stämme/Orte ist sehr unterschiedlich und schwankt daher zwischen 10 und 70 Mitgliedern. Insgesamt sind fast 20 Gruppen in den verschiedenen Altersstufen vor Ort aktiv.

Aktivitäten
Der Kern unserer Kinder- und Jugendarbeit findet in den wöchentlichen Gruppenstunden statt. Dabei treffen sich die Kinder und Jugendlichen mit ihren Gruppenleitungen zum Spielen, Basteln, Musizieren, Toben… Es werden natürlich auch pfadfinderische Techniken wie Feuer machen und Zelte aufbauen geübt oder Fahrten und andere Aktionen vorbereitet. Im Sommer fahren unsere Stämme und Orte auf 2-3 Wochen dauernde Fahrten und Lager, die sie in die unterschiedlichsten Regionen Deutschlands oder Europas führen. Diese Sommerfahrten werden für die Teilnehmenden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Hauptevents des Landes sind das jährlich stattfindende Landespfingstlager, als  Schulungshighlight die Herbstkurse (siehe auch Aus- und Weiterbildung) sowie das Friedenslicht im Dezember. Beim Pfingstlager kommen jedes Jahr unsere Stämme und Orte zusammen, um sich gemeinsam mit einem Thema zu beschäftigen und dabei neue Erfahrungen zu sammeln. Ein beliebtes Ziel ist dabei unser Zeltplatz in Großzerlang. Das Friedenslicht kommt jedes Jahr am 3. Advent aus Bethlehem und wird von Pfadfinderinnen und Pfadfindern in der ganzen Welt verteilt. Wir tragen das Licht gemeinsam mit unseren hiesigen Partnerverbänden BdP und DPSG dann in Berlin und Brandenburg in unsere Kirchengemeinden und weitere öffentliche Einrichtungen.

Aus- und Weiterbildung
Zur Aus- und Weiterbildung ehrenamtlicher MitarbeiterInnen und GruppenleiterInnen ist im VCP Berlin-Brandenburg die Arbeitsgruppe SchiBBB (Schulungen in Berlin und Brandenburg) verantwortlich.
Inhaltliche Schwerpunkte unserer Arbeit sind dabei die pädagogische und pfadfinderspezifische Aus- und Weiterbildung der Teilnehmenden sowie politische Bildung und Kommunikations- und Konfliktmanagement.

Foto_Kinder

Kontakt
VCP Landesbüro
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030-3191 – 113
Fax 030-3191 – 100
E-Mail buero@bbb.vcp.de


Evangelische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Hirschluch

In Trägerschaft von JuSeV (Jugendhilfe und Sozialarbeit Fürstenwalde e.V.) ist Hirschluch die Jugendbildungsstätte der Evangelischen Jugend Brandenburg. In vielfältiger Weise versteht Hirschluch sich als christlichen Lern- und Erfahrungsort. Unterschiedlichste Menschen haben hier die Möglichkeit, anderen Generationen, anderen Ausdrucksformen christlichen Lebens, anderen Religionen, Menschen mit anderen Lebensentwürfen und der Natur zu begegnen.

Hirschluch ist eine Stätte der Begegnung mit dem Wort Gottes und es fördert die Gemeinschaft von insbesondere jungen Menschen. Im besonderen ist die Evangelische Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Hirschluch ein Ort christlichen Lebens und ermutigt zu neuen Formen christlicher Spiritualität. Die malerische Lage Hirschluchs ermöglicht und erleichtert naturnahe Erfahrungen mit der Schöpfung. Die in Hirschluch befindliche Jugendbildungsarbeit initiiert und unterstützt diese (christlichen) Lern- und Erfahrungsprozesse.

Weiher im Hirschluch

Weitere Info unter www.hirschluch.de