Auf­bau­kurs Gemeindepäda­gogik

Sie haben bereits gemein­de­päd­ago­gi­sche Kom­pe­ten­zen für die Arbeit mit Kin­dern und Fami­li­en in einem gemein­de­päd­ago­gi­schen Grund­kurs erwor­ben und wol­len Ihre Fähig­kei­ten aus­bau­en? Wir laden Sie zur Teil­nah­me am gemein­de­päd­ago­gi­schen Auf­bau­kurs ein. Die­ser führt zum Berufs­ab­schluss Gemeindepädagog*in (FS).

Der gemein­de­päd­ago­gi­sche Auf­bau­kurs für die gemeind­li­che Arbeit mit Jugendlichen/Konfirmanden, Erwach­se­nen und für die Öffent­lich­keits­ar­beit

Der Kurs umfasst 9 Wochen­kur­se und 12 zwei­tä­gi­ge Semi­na­re inner­halb von zwei Jah­ren als Prä­senz­zeit in Brandenburg/Havel, Selbst­stu­di­um mit geziel­ten Auf­ga­ben, Leis­tungs­nach­wei­sen sowie drei neben­be­ruf­li­che Prak­ti­ka über 4-5 Mona­te.

Kurs­in­hal­te und Dozen­tIn­nen:

Grund­la­gen­mo­dul Theo­lo­gie 2
• Altes Tes­ta­ment: Prof. Dr. Phil­ipp Enger
• Neu­es Tes­ta­ment: Dr. Ulri­ke Kai­ser
• Kirchengeschichte/Kirchenkunde: Dr. Hart­mut Küh­ne
• Reli­gi­ons­kun­de: Dr. Jens Kra­mer
• Systematik/Ethik: Dr. Katha­ri­na Wie­fel-Jen­ner

Grund­la­gen­mo­dul Gemeindepäda­gogik 2
• Grund­la­gen der Gemeindepäda­gogik: Eva­ma­ria Simon
• All­ge­mei­ne Päd­ago­gik: Dr. Jens Kra­mer
• Psychologie/Soziologie/Gruppe: Ange­la Ber­ger
• The­men didak­ti­scher Model­le: Eva­ma­ria Simon
• Ent­wurfs­pla­nung: Eva­ma­ria Simon

Hand­lungs­feld­mo­du­le:

Hand­lungs­feld­mo­dul Arbeit mit Kon­fir­man­den und Jugend­li­chen
• Arbeit mit Kon­fir­man­den: N.N.
• Schul­be­zo­ge­ne Jugend­ar­beit: N.N.
• Arbeit mit Jugend­li­chen: Chris­ti­an Lieb­chen

Hand­lungs­feld­mo­dul Arbeit mit Erwach­se­nen
• Arbeit mit Erwach­se­nen: Bernd Neu­kirch
• Senio­ren­ar­beit : Eva­ma­ria Simon
• Arbeit mit Ehren­amt­li­chen: Dr. Chris­tia­ne Metz­ner

Hand­lungs­feld­mo­dul Gemein­de­päd­ago­gi­sche Pro­zess­ko­or­di­na­ti­on und Öffent­lich­keits­ar­beit: Tho­mas Aßmann

Hand­lungs­feld­mo­dul Seel­sor­ge: Ingrid Schrö­ter

Infor­ma­ti­on zu Modu­len und Stun­den­an­zahl des Auf­bau­kur­ses

Kurs­da­ten des neu­en Auf­bau­kur­ses:
(9KW, 12x2Tage.) Prak­ti­ka
WE (Do/Fr.10-Fr/Sa 15.15)
KW (Mo 10.00 - Fr 13.30)

1.KW 4.-8.12.17
1.WE 11./12.1.18
2.WE 8./9.2.18
3.WE 15./16.3.18
2.KW 16.-20.4.18
Prak­ti­kum Jugendarbeit/Konfirmandenarbeit:

3.KW 28.5.-1.6.18
4.WE 5./6.7.18
5.WE 30.8./31.8.18
6.WE 28./29.9.18
4.KW 15-19.10.18
Prak­ti­kum Erwachsenenarbeit/ Alten­ar­beit

7.WE 15./16.11.18
8.WE 7./8.12.18
5.KW 14.-18.1.19
6.KW 11.-15.2.19
9.WE 22./23.3.19
Prak­ti­kum Öffentlichkeitsarbeit/Gp. Pro­zes­se

7.KW 8.-12.4.19
8.KW 17.-21.6.19
-
10.WE 30./31.8.19
9.KW 16.-20.9.19
11.WE 18./19.10.19
Examens­zeit­raum mit Examens­ar­beit, Pra­xis­pro­jekt, Klau­sur und 2 mdl. Prü­fun­gen
12.WE 22.11.19 Prüfung+Abschlussfest

Prak­ti­ka
Zur Pra­xis­aus­bil­dung im Auf­bau­kurs gehö­ren drei durch Mentor*innen beglei­te­te neben­be­ruf­li­che Prak­ti­ka in der Hei­mat­re­gi­on über eine Dau­er von je ca. 4-5 Mona­ten:
• Prak­ti­kum Arbeit Erwachsenen/Altenarbeit
• Prak­ti­kum mit Jugend­li­chen und Kon­fir­man­dIn­nen
• Prak­ti­kum gemein­de­päd­ago­gi­sche Prozesskoordination/Öffentlichkeitsarbeit

Für wen könn­te der Auf­bau­kurs (nach Grund­kurs) bzw. der gemein­de­päd­ago­gi­sche FS-Abschluss inter­es­sant sein?
• Absol­ven­tin­nen und Absol­ven­ten der gemein­de­päd­ago­gi­schen Grund­kur­se seit 2005
• Ehren­amt­li­che, die an päd­ago­gisch-theo­lo­gi­scher Mit­ar­beit in den Gemein­den und Kir­chen­krei­sen inter­es­siert sind und ihre Mit­ar­beit nun pro­fes­sio­nell gestal­ten wol­len
• Chris­ten und Chris­tin­nen mit Inter­es­se an päd­ago­gisch-theo­lo­gi­scher Mit­ar­beit in Gemein­den und Regio­nen ohne aka­de­mi­sche Vor­bil­dung oder Hoch­schul­rei­fe
• Frau­en und Män­ner, die aus bestimm­ten Grün­den ein Voll­zeit­stu­di­um an einer ande­ren Fach- oder Fach­hoch­schu­le nicht auf­neh­men wol­len oder kön­nen
• Men­schen, die sich beruf­lich umori­en­tie­ren wol­len und eine päd­ago­gi­sche Tätig­keit im Raum der Kir­che anstre­ben

Bewer­bun­gen
Die Bewer­bung bedarf der Schrift­form und ist mit fol­gen­den Unter­la­gen bis zum 5.5.2017 ein­zu­rei­chen:
• Lebens­lauf
• Zwei Pass­bil­der
• Pfarr­amt­li­ches Votum der Kir­chen­ge­mein­de
• Beglau­big­te Zeug­nis­ko­pi­en (10.Kl., Berufs­aus­bil­dung ein­schließ­lich der gemein­de­päd­ago­gi­schen Grund­aus­bil­dung)

Vor­aus­set­zung für die Auf­nah­me in den Auf­bau­kurs
erfolg­reich abge­schlos­se­ner gemein­de­päd­ago­gi­scher Grund­kurs (ab 2005); ggf. Aner­ken­nungs­ver­fah­ren; erfolg­rei­che Teil­nah­me an einem Bewer­bungs­ge­spräch (Ter­mi­ne wer­den indi­vi­du­ell fest­ge­legt).

Quer­ein­stieg ist grund­sätz­lich mög­lich. Soll­ten Sie Kom­pe­ten­zen des Grund- oder Auf­bau­kur­ses bereits nach­weis­lich in ande­ren Aus­bil­dungs­gän­gen erwor­ben haben, kann nach einem Aner­ken­nungs­ver­fah­ren eine ver­kürz­te Kurs­teil­nah­me erfol­gen. Inter­es­sier­te mel­den sich bit­te bereits zum 12.04.2017.

Kos­ten
Auf die Kurs­teil­neh­men­den ent­fal­len Kos­ten in Höhe von 295,50 € pro Kurs­wo­che und 82,50€ pro 2tägigem Semi­nar.

Bereits im gemein­de­päd­ago­gi­schen Dienst beruf­lich täti­ge Mit­ar­bei­ten­de kön­nen bei ihrem Anstel­lungs­trä­ger (Kirchenkreis/Kirchengemeinde) gemäß Fort­bil­dungs­ge­setz der EKBO die Über­nah­me der Kos­ten bis zu einer Höhe von 2/3 bean­tra­gen.

Inter­es­sier­te Ehren­amt­li­che soll­ten eben­falls einen Antrag zur finan­zi­el­len Unter­stüt­zung stel­len (Kirchengemeinde/Kirchenkreis). Sie wen­den sich bei Bedarf an das AKD mit der Bit­te um Bera­tung zur Finan­zie­rung.

Ansprech­part­ne­rin
Eva­ma­ria Simon, Stu­di­en­lei­te­rin für Gemeindepäda­gogik
Tele­fon 03381 / 25 02 70
E-Mail e.simon@akd-ekbo.de

Sekre­ta­ri­at und Semi­nar­ver­wal­tung
Hei­ke Wer­nitz
AKD Bran­den­burg
Burg­hof 5
14776 Bran­den­burg an der Havel
Tele­fon 03381 / 2502 7- 0
Fax 03381 / 25027 – 13
E-Mail h.wernitz@akd-ekbo.de