Offe­ne Kir­che

Kir­che, Kunst, Tou­ris­mus

Vie­le Men­schen las­sen sich in unse­re offe­nen Kir­chen ein­la­den. Gera­de auch sol­che, die sich selbst eher als „kir­chen­fern“ bezeich­nen wür­den. In der Begeg­nung mit dem Kir­chen­raum erle­ben sie zugleich die Begeg­nung mit dem christ­li­chen Glau­ben. Fra­gen bre­chen auf, Gesprä­che kön­nen ent­ste­hen. Es lohnt sich, die­se Begeg­nun­gen bewusst zu gestal­ten und Kir­chen­füh­run­gen anzu­bie­ten.

Wenn Gemein­den ihre Kir­chen­räu­me für Einwohner/innen, Rei­sen­de, Schul­klas­sen zugäng­lich machen, rea­li­sie­ren sie den Anspruch unse­rer Kir­che, eine offe­ne und öffent­li­che zu sein. Prä­senz­diens­te kön­nen hel­fen, dass Kir­chen­räu­me als Orte der Besin­nung und Ermu­ti­gung, der christ­li­chen Geschich­te und Kul­tur und des reli­giö­sen Gesprächs erfah­ren wer­den.

Ansprech­part­ner
Bernd Neu­kirch, Stu­di­en­lei­ter für Gemein­de­be­ra­tung
Tele­fon 030 / 3191-250
E-Mail b.neukirch@akd-ekbo.de

Sekre­ta­ri­at und Semi­nar­ver­wal­tung
Aria­ne Usche
Amt für kirch­li­che Diens­te
Goe­the­stra­ße 26-30
10625 Berlin
Tele­fon 030 / 3191 – 215
Fax 030 / 31 91 – 298
E-Mail gemeinde@akd-ekbo.de