Weltgebetstag

Was ist denn fair?
So lautet der offizielle Titel des Weltgebetstages 2017. Der Weltgebetstag wird jährlich rund um den Globus mit einem Gottesdienst gefeiert. Er ist die größte Laienbewegung der Christen der Welt. Die Weltgebetstags-Bewegung arbeitet unter dem übergreifenden Motto: „Informiert Beten – betend Handeln“. Der Gottesdienst wird jährlich von Frauen aus einem anderen Land vorbereitet:
Das nächste Schwerpunktland sind die Philippinen.

Mehr als 20 christliche Frauen unterschiedlichen Alters und verschiedener Konfessionen haben die Liturgie für die Gottesdienste verfasst, die weltweit am 3. März 2017 gefeiert werden. Ins Zentrum ihrer Gottesdienstordnung haben sie das Gleichnis der Arbeiter im Weinberg   (Matthäus 20, 1-16) gestellt. Sie möchten damit zum Nachdenken über die Folgen ungerechter globaler Wirtschaftsstrukturen anregen, die die Menschen auf den Philippinen besonders zu spüren bekommen. Die Gesellschaft ist geprägt von einer extremen Ungleichheit zwischen Arm und Reich, indigene Bevölkerungsgruppen werden durch Großkonzerne von ihrem Land vertrieben und Menschen leiden unter den Folgen des Klimawandels.

Flyer WGT 2017 Philippinen

Regionalwerkstätten 2017

Regionalwerkstätten 2017 web.

Materialien WGT 2017
wgt-2017-einfuehrung-in-die-liturgie-2
wgt-2017-einfuehrung-in-die-liturgie

lieder

die-philippinen-und-wir
einfuehrung-in-die-liturgie
verse-thema-Gerechtigkeit
Informationen über die Philippinen
Lied zum Thema Gerechtigkeit

Titelbild zum Weltgebetstag 2017

Einen kleinen, aber sehr anschaulichen Einblick in das Leben auf den Philippinen gibt uns das Titelbild zum Weltgebetstag 2017 mit Titel „A Glimpse of the Philippine Situation“. Seine Künstlerin Rowena „Apol“ Laxamana-Sta.Rosa hat dafür eng mit der Vorbereitungsgruppe des Philippinischen Weltgebetstagskomitees mitgearbeitet.

Foto: Das Titelbild zum Weltgebetstag 2017, „A Glimpse of the Philippine Situation“, Rowena „Apol“ Laxamana-Sta.Rosa, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Foto: Das Titelbild zum Weltgebetstag 2017, „A Glimpse of the Philippine Situation“, Rowena „Apol“ Laxamana-Sta.Rosa, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Weitere Informationen
www.weltgebetstag.de

Eindrücke von der Zukunftswerkstatt
Ablauf und Fotos
Öffentlichkeitsarbeit beim WGT
Nachfolgerinnen und neue Impulse
WGT mit Kindern
WGT Plus
Globales Lernen

Weltgebetstag 2016
Ein Austausch zwischen Frauen in Deutschland und Kuba

Ergänzende Materialien
Weltgebetstag 2016: Material zu Kuba erarbeitet vom Berliner Missionswerk

Materialien zu Kuba
Geschichte Kubas bis zur Revolution in Zahlen und Stichworten
Tabak und Zucker – ein Streitgespräch

Materlialien zum Jesajatext
Bilderfolge zu Jesaja 111-10 + Infos
Gedanken zu Jesaja 11
zu Jesaja 11 Friedenstauben von Picasso

Materialien zum Markustext

Kindersegnung Beit Sahour (2)

Kindersegnung Beit Sahour (2)

Schattenbilder zu Markus 10,13-16

Materialien zu Liturgie und Gottesdienstgestaltung
Liturgie aus Kuba Weltgebetstag 2016
Gestaltungsvorschlag zur Persönlichen Verpflichtung LIt S 14
Handout f die AG Gottesdienstgestaltung

Foto: Titelbild zum Weltgebetstag 2016, Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf, Ruth Mariet Trueba Castro/Kuba, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Foto: Titelbild zum Weltgebetstag 2016, Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf, Ruth Mariet Trueba Castro/Kuba, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.

Ansprechpartnerin
Elke Kirchner-Goetze, Studienleiterin für Frauenarbeit
Telefon 030 / 3191 – 272
E-Mail e.kirchner-goetze@akd-ekbo.de

Sekretariat und Seminarverwaltung
Susanne Cordier-Krämer
Amt für kirchliche Dienste
Goethestraße 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 287
Fax 030 / 31 91 – 300
E-Mail s.cordier-kraemer@akd-ekbo.de