Berliner Tischreden

Wenn Frauen sich einmischen, verändert sich die Gesellschaft. Um den Austausch über Visionen einer besseren Zukunft zu fördern, gibt es seit mehreren Jahren die Veranstaltungsreihe „Frauen reden zu Tisch“. Engagiert, selbstbewusst und kritisch kommen hier Frauen aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen ins Gespräch – auf dem Weg zum Reformationsjubiläum 2017, in dem der Gleichstellung der Frau in Kirche und der Gesellschaft Raum gegeben wird. 

Infoflyer: Frauen reden zu Tisch 2016
Weitere Informationen und Anmeldung

„Zukunft gestalten – zusammen leben verändert Deutschland
Sonntag, den 30. Oktober 2016
17.30 Uhr Anreise und Anmeldung, 18.00 Uhr Sektempfang
18.30 Uhr Begrüßung: Carola von Braun, Vizepräs. der Ev. Akademie zu Berlin, Magdalena Möbius, Frauenarbeit im Amt für kirchliche Dienste, Berlin
19.00 Uhr 1. Tischrede: Frauen übersteigen Mauern – Zusammen leben auf sozialer und wirtschaftlicher Augenhöhe, Prof. Dr. Ulrike Kostka, Diözesancaritasdirektorin, Caritasverband Erzbistum Berlin
19.15 Uhr Vorspeise und Gespräche am Tisch
19.45 Uhr 2. Tischrede: Frauen übernehmen Verantwortung – Zusammen leben mit gleichen Chancen und Rechten, Ekin Deligöz, Mitglied des Deutschen Bundestages
20.00 Uhr Hauptgang und Gespräche am Tisch
20.35 Uhr 3. Tischrede: Frauen überwinden Rassismus – Zusammen leben durch Achtung der Würde und Respekt, Dr. Cassandra Ellerbe-Dück, Diversity Trainerin, Berlin
20.50 Uhr Nachtisch und Gespräche
21.30 Uhr Verabschiedung und Ausblick
Segen durch Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein
Ende gegen 22.15 Uhr



Dokumentation der Berliner Tischreden:

Berliner Tischreden 2015

Broschüre Berliner Tischreden 2015
Broschüre Berliner Tischreden 2014
Broschüre Berliner Tischreden 2013
Broschüre Berliner Tischreden 2012 
Broschüre Berliner Tischreden 2011

Ansprechpartnerin
Magdalena Möbius, Studienleiterin für Frauenarbeit
Telefon 030 / 31 91 – 263
E-Mail m.moebius@akd-ekbo.de

Sekretariat Frauenarbeit
Susanne Cordier-Krämer
Amt für kirchliche Dienste
Goethestraße 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 287
Fax 030 / 31 91 – 300
E-Mail s.cordier-kraemer@akd-ekbo.de