Spren­gel Berlin

Jah­res­pro­gramm 2017

Das Jah­res­pro­gramm 2017 in pro­tes­tan­ti­schem Vio­lett – aus gutem Grund: die Refor­ma­ti­on wird 500 Jah­re alt. Die­ser beson­de­re Jah­res­tag des Anschlags der 95 The­sen durch Mar­tin Luther wird gefei­ert – an den Stät­ten der Refor­ma­ti­on in Bran­den­burg, in Wit­ten­berg und in Berlin bei­spiels­wei­se beim Deut­schen Evan­ge­li­schen Kir­chen­tag vom 24. – 28. Mai 2017. Auf dem Markt der Mög­lich­kei­ten, Mes­se Berlin, wird die Evan­ge­li­sche Fami­li­en­bil­dung einen Stand haben – zu all dem sind Sie herz­lich ein­ge­la­den!

Das Jah­res­pro­gramm 2017 mit einem Titel­bild, das ein Fami­li­en­bild ist – Men­schen ver­schie­de­ner Gene­ra­tio­nen tra­gen in Frei­heit und ver­läss­lich für­ein­an­der Ver­ant­wor­tung, gehen für­sorg­lich und respekt­voll mit­ein­an­der um. Ein Haus zeich­net sich in Umris­sen ab, „Haus“ so lau­tet der Begriff in der Bibel, wenn wir dort „Fami­lie“ suchen. Alle im gemein­sa­men Haus gehör­ten dazu. Heu­te leben Fami­li­en eher nicht mehr in einem Haus und füh­len sich doch mit­ein­an­der ver­bun­den und sind auch mul­ti­lo­kal für­ein­an­der da. Das alles steckt in unse­rem Fami­li­en­bild. Die Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft Evan­ge­li­scher Fami­li­en­bil­dung hat ein gemein­sa­mes Leit­bild erar­bei­tet. Sie fin­den es auf Sei­te 2 die­ses Pro­gramm­hef­tes.

Und natür­lich gibt es auch wie­der ein viel­fäl­ti­ges Jah­res­pro­gramm. Sie fin­den bewähr­te For­ma­te, aktu­el­le The­men und neue Inhal­te. Wir hof­fen, Sie fin­den das pas­sen­de Ange­bot. Gern neh­men wir Ihre Anre­gun­gen auf und dan­ken für alle Rück­mel­dun­gen.

Wir freu­en uns auf anre­gen­de Begeg­nun­gen mit­ein­an­der und wün­schen allen fro­he, berei­chern­de, geseg­ne­te Fami­li­en­er­leb­nis­se. Mit Wor­ten Mar­tin Luthers wün­schen wir allen ein gutes Jahr 2017: „Furcht tut nichts Gutes. Dar­um muss man frei und mutig in allen Din­gen sein und fest­ste­hen.“

Jah­res­pro­gramm 2017 der Evan­ge­li­schen Fami­li­en­bil­dung
Jah­res­pro­gramm 2017 für Tage­pfle­ge­per­so­nen


Fort­bil­dun­gen für Tages­müt­ter und Tages­vä­ter

Kin­der aus ande­ren Fami­li­en im eige­nen Haus­halt zu ver­sor­gen, ist eine viel­fäl­ti­ge und anspruchs­vol­le Arbeit. Das Qua­li­fi­zie­rungs­an­ge­bot der Evan­ge­li­schen Fami­li­en­bil­dung Berlin bie­tet Ihnen die Chan­ce, Ihre beruf­li­chen und per­sön­li­chen Kom­pe­ten­zen als Tages­mut­ter oder Tages­va­ter zu ent­wi­ckeln, auf­zu­fri­schen und zu erwei­tern.

Das Wei­ter­bil­dungs­pro­gramm für Tages­müt­ter oder Tages­vä­ter greift die beson­de­re The­men­stel­lung der Kin­der-Tages­pfle­ge auf. Die Fort­bil­dun­gen beinhal­ten Kur­se aus den Berei­chen Päd­ago­gik, Psy­cho­lo­gie, Eltern­ar­beit, Selbst­er­fah­rung, Gesund­heit, Ernäh­rung und ähn­li­ches mehr. Das aktu­el­le Pro­gramm mit Ange­bo­ten in ganz Berlin kön­nen Sie hier ein­se­hen, her­un­ter­la­den und aus­dru­cken:
Aktu­el­les Pro­gramm für Tages­müt­ter und Tages­vä­ter
Die Fort­bil­dun­gen fin­den in ver­schie­de­nen Evan­ge­li­schen Fami­li­en­bil­dungs­stät­ten und Gemein­de­häu­sern statt.

Die Anmel­dung zu einem der Ange­bo­te erfolgt immer bei der Fami­li­en­bil­dungs­stät­te, die in der Kurs­num­mer mit ihrem Anfangs­buch­sta­ben ange­ben ist. (z.B. CW für Char­lot­ten­burg-Wil­mers­dorf oder T für Tem­pel­hof, usw.) Der Ver­an­stal­tungs­ort kann davon abwei­chen. Am Ende der jewei­li­gen Fort­bil­dun­gen erhal­ten Sie eine Teil­nah­me­be­schei­ni­gung.

Hier noch der Hin­weis auf eine beson­de­re Ver­an­stal­tung:Ide­en­tag Kin­der­ta­ges­pfle­ge 2017 am Sams­tag, 22. April 2017, 10:00 - 16:00 Uhr The­ma: Mathe­ma­tik - Musik, Rhyth­mus, Lie­der und Bewegungen/Tänze – Computer/Medien – mit Men­gen expe­ri­men­tie­ren – geo­me­tri­sche Grund­for­men – Zeit-Raum-Erle­ben – Zah­len im All­tag – Ori­en­tie­rung, Ord­nungs­struk­tu­ren – Ursa­che-Wir­kung-Zusam­men­hän­ge – Spie­len. Aus­schrei­bun­gen und Ein­la­dun­gen wer­den Anfang des Jah­res ver­sandt.

EV_FB_Tagespflege_2017_Screen


Akti­on Gut­schei­ne anläss­lich der Tau­fe

Im Janu­ar 2009 hat die Evan­ge­li­sche Fami­li­en­bil­dung die Akti­on „Gut­schei­ne zur Tau­fe” gestar­tet. Alle Täuf­lin­ge (egal ob Kin­der, Jugend­li­che und Erwach­se­ne) bekom­men bei ihrer Tau­fe einen (Bildungs-)Gutschein über­reicht. Die­ser Gut­schein hat einen Wert von 10 € und kann bei Kur­sen und Ver­an­stal­tun­gen der  Evan­ge­li­schen Fami­li­en­bil­dung über­all in Berlin ein­ge­löst wer­den. Die Akti­on wur­de bis­her gut ange­nom­men und wird fort­ge­führt.

Seit 2014 gibt es nun einen sol­chen Gut­schein auch für Patin­nen und Paten. Damit dan­ken wir allen, die Ver­ant­wor­tung für ein Paten­kind und ein beson­de­res Ehren­amt unse­rer Kir­che über­neh­men.

Wei­te­re Info


Trä­ger der Evan­ge­li­schen Fami­li­en­bil­dung Berlin sind fol­gen­de Kir­chen­krei­se und Ein­rich­tun­gen:

Kir­chen­kreis Char­lot­ten­burg – Wil­mers­dorf
Kir­chen­kreis Berlin Neu­kölln
Kir­chen­kreis Rei­ni­cken­dorf
Kir­chen­kreis Berlin Stadt­mit­te
Kir­chen­kreis Berlin Ste­glitz
Kir­chen­kreis Berlin Tem­pel­hof-Schö­ne­berg
Dia­ko­ni­sches Werk Berlin Stadt­mit­te e.V.
Dia­ko­ni­sches Werk Ste­glitz und Tel­tow Zehlen­dorf e.V.

Evan­ge­li­sche Fami­li­en­bil­dung fin­det statt in Koope­ra­ti­on mit Kir­chen­ge­mein­den, Kir­chen­krei­sen, dia­ko­ni­schen Wer­ken und kirch­li­chen Ein­rich­tun­gen als wich­ti­ger Bestand­teil der Evan­ge­li­schen Kir­che. Die­se Zusam­men­ar­beit kann alle Betei­lig­ten begeis­tern, berei­chern und stär­ken.

Zu unse­ren gemein­sa­men Auf­ga­ben gehört es, Fami­li­en ein­zu­la­den, Gemein­schaft über Gene­ra­tio­nen hin­aus zu ermög­li­chen, Ori­en­tie­rung in wich­ti­gen Lebens­fra­gen zu bie­ten und die Freu­de am Leben mit­ein­an­der zu fei­ern.

Dan­ke­schön!
Ein gro­ßes Dan­ke­schön ent­rich­ten wir vor allem an die Ver­ant­wort­li­chen und Akti­ven in den Kir­chen­ge­mein­den für herz­li­ches Will­kom­men, für Räu­me, für Zusam­men­ar­beit und offe­ne Auf­nah­me, für Anre­gun­gen und gemein­sa­me Aktio­nen. Dan­ke!


Ansprech­part­ne­rin
Ute Ling­ner, Stu­di­en­lei­te­rin für Fami­li­en­bil­dung
Tel 030 / 31 91 – 286
E-Mail u.lingner@akd-ekbo.de

Sekre­ta­ri­at
Maria-Mag­da­le­na Han­ke­witz
Amt für kirch­li­che Diens­te
Goe­the­stra­ße 26-30
10625 Berlin
Tele­fon 030 / 3191 – 284
Fax 030 / 3191 – 300