SPIRITUALITÄT LEBEN IM ALLTAG DER DIAKONIE 2018/19

Datum: 01.10.18–29.09.19

SPIRITUALITÄT LEBEN IM ALLTAG DER DIAKONIE 2018/19

Ein Koope­ra­ti­ons­pro­jekt des AKD mit dem Dia­ko­nie­werk Sime­on gGmbH (DWS)
Lei­tungs­auf­ga­ben im Kon­text dia­ko­ni­scher Ein­rich­tun­gen sind hoch ver­ant­wort­lich und vol­ler Her­aus­for­de­run­gen. Dabei kommt die spi­ri­tu­el­le Dimen­si­on in der Viel­falt der Auf­ga­ben und Tätig­kei­ten
viel­fach zu kurz. Zugleich besteht die Chan­ce, dass dia­ko­ni­sche Ein­rich­tun­gen durch ein christ­lich gepräg­tes Men­schen­bild in Ver­bin­dung mit einem spi­ri­tu­el­len Pro­fil zu schär­fen.
Ziel­grup­pen sind Mit­ar­bei­ten­de auf den unter­schied­li­chen Lei­tungs­ebe­nen dia­ko­ni­scher Ein­rich­tun­gen und Trä­ger.
Ziel ist es, Mit­ar­bei­ten­de zu befä­hi­gen, das dia­ko­nisch-spi­ri­tu­el­le Pro­fil der jewei­li­gen Ein­rich­tung mit zu gestal­ten. Hier­zu wird am Ende des Kur­ses ein Zer­ti­fi­kat aus­ge­hän­digt.
Der dia­ko­ni­sche All­tag schlecht­hin ist ein Ort zum Ler­nen und Ver­tie­fen von Spi­ri­tua­li­tät. Hier kann auch das Beson­de­re, das Unter­scheid­ba­re zu ande­ren Trä­gern sozia­ler Arbeit erkenn­bar wer­den.

Lern­zie­le und Kom­pe­tenz­er­wei­te­rung:
• Ste­hen blei­ben und inne­hal­ten (Annä­he­rung an Spi­ri­tua­li­tät– Signa­le des Kör­pers ver­ste­hen ler­nen – Aus­bren­nen – im All­tag unter­bre­chen)
• Sehn­sucht neu ent­de­cken – Sinn fin­den (Sinn­quel­len ergrün­den– Hei­li­ge Momen­te erle­ben – Sinn­fra­gen erken­nen und kom­mu­ni­zie­ren)
• Mit exis­ten­ti­el­le Lebens­er­fah­run­gen umge­hen (Leid, Kri­sen­und Lebens­brü­chen begeg­nen – eige­ne Res­sour­cen erschlie­ßen– Mit­füh­len und sich ein­füh­len)
• Spi­ri­tua­li­tät im All­tag erle­ben (All­tags­di­men­si­on von Spi­ri­tua­li­tät erle­ben – Berüh­ren und berührt wer­den – Im Kir­chen­jahr leben und Ritua­le fei­ern – Gott als Kraft­quel­le erfah­ren)
• In Bezie­hun­gen arbei­ten (Gut, dass wir ein­an­der haben – Krän­ken und ver­ge­ben – sich wahr­neh­men in weib­li­cher und männ­li­cher Spi­ri­tua­li­tät – wie kann Kom­mu­ni­ka­ti­on gelin­gen?)
Metho­den:
Selbst­er­fah­rung, Bio­gra­fie­ar­beit, Medi­ta­ti­on, Lek­tü­re, Fil­me, Pil­gern als Fremd­we­ger­fah­rung, medi­ta­ti­ver Tanz, Pra­xis­pro­jekt

Lei­tung: Andrea Rich­ter und Tho­mas Spie­gel­berg, Pfar­rer, Dia­ko­nie­be­auf­trag­ter, Geist­li­cher Beglei­ter

Ziel­grup­pe: Mit­ar­bei­ten­de auf den unter­schied­li­chen Lei­tungs­ebe­nen dia­ko­ni­scher Ein­rich­tun­gen und Trä­ger

Teil­nah­me­bei­trag: 250 €, zzgl. Unterkunft/Verpflegung. Die Kos­ten für Unter­kunft und Ver­pfle­gung wer­den vor Ort bezahlt.
Stor­nie­run­gen bedür­fen der Schrift­form. Stor­nie­run­gen bis 29 Tage vor gebuch­ter Ver­an­stal­tung sind kos­ten­frei. Bei Stor­nie­run­gen von 28-21 Tagen wer­den 30% der Gebühr erho­ben, bei 20-14 Tagen 60% und bei weni­ger als 14 Tagen 100%.
Mög­lich­kei­ten der Bezu­schus­sung erfra­gen Sie bei Ihrem Trä­ger.

Ter­mi­ne: Mon­tag, 01.10. 2018 – Frei­tag, 05.10.2018, Frei­tag 08.02.2019 – Sonntag,10.02.2019, Frei­tag, 27.09.2019– Sonn­tag, 29.09.2019

Ver­an­stal­tungs­ort: Zen­trum Klos­ter Leh­nin, Klos­ter­kirch­platz 1-19, 14797 Klos­ter Leh­nin

Kon­takt und Anmel­dung: Sekre­ta­ri­at Aria­ne Usche E-Mail: a.usche@akd-ekbo.de

Anmel­dung bis zum 03.09.2018

Anmel­de­for­mu­lar:

Datum der Ver­an­stal­tung

Vor­na­me (Pflicht­feld)

Nach­na­me (Pflicht­feld)

Strasse/Hausnummer (Pflicht­feld)

Post­leit­zahl (Pflicht­feld)

Ort (Pflicht­feld)

Ihre E-Mail-Adres­se (Pflicht­feld)

Tele­fon­num­mer (optio­nal)

ggf. Rech­nungs­an­schrift, falls abwei­chend (optio­nal)

Ihre Nach­richt (optio­nal)

  Anmel­de­be­din­gun­gen für AKD-Ver­an­stal­tun­gen
Ich bin mit den Anmel­de­be­din­gun­gen ein­ver­stan­den.

Die­sen Sicher­heits­code ein­ge­ben:
captcha