Seel­sor­ge­aus­bil­dung KSA-Kurs a mit Schwer­punkt Psych­ia­trie

Datum: 12.03.18–13.07.18

Der KSA-Kurs (sechs­wö­chig) ist die Stan­dard­form der Pas­to­ral­psy­cho­lo­gi­schen Wei­ter­bil­dung in Seel­sor­ge - hier mit Schwer­punkt. „Psych­ia­trie­seel­sor­ge als Her­aus­for­de­rung“ – das pas­to­ral­psy­cho­lo­gi­sche Erkun­den von Kul­tu­ren der Gren­ze.
Der Kurs rich­tet sich an Seel­sor­ge­rin­nen und Seel­sor­ger, die in psych­ia­tri­schen Kli­ni­ken oder ande­ren Zusam­men­hän­gen mit psy­chisch kran­ken Men­schen arbei­ten oder sich für die­se Arbeit inter­es­sie­ren. In den Arbeits­for­men der KSA (Ver­ba­tim­be­spre­chung, Selbst­er­fah­rung in der Grup­pe, Theo­rie, Pre­digt­ana­ly­se, Selbst­stu­di­um, Pra­xis­feld) wer­den Erfah­run­gen reflek­tiert und Mög­lich­kei­ten von Begeg­nung und Ver­ste­hen ergrün­det. Der Schwer­punkt des sechs­wö­chi­gen Kur­ses liegt auf Fra­ge­stel­lun­gen zur eige­nen Per­son und Rol­le wie auch zu Orga­ni­sa­ti­on und zum kirch­li­chen Auf­trag.
Fol­gen­de The­men kom­men in beson­de­rer Wei­se in den Blick:
– Ein­füh­rung in das Arbeits­feld Psych­ia­trie und die Fra­ge nach see­li­scher Gesund­heit (psych­ia­tri­sche Stö­rungs­bil­der)
– non­ver­ba­le Kom­mu­ni­ka­ti­on
– Spiritualität/Religion und psy­chi­sche Erkran­kung
– Ethik in der Psych­ia­trie und recht­li­che Rege­lun­gen
Das Pra­xis­feld sind psych­ia­tri­sche Abtei­lun­gen im Askle­pi­os Fach­kli­ni­kum Bran­den­burg.

Vor­aus­set­zung
– Vor­er­fah­run­gen in Grup­pen­ar­beit oder Teil­nah­me an einem Startup/KSA
– ein eige­nes seel­sor­ger­li­ches Pra­xis­feld (in Beruf oder Ehren­amt)
– Zulas­sung zum Kurs im Rah­men eines Zulas­sungs­ta­ges

Ziel
– Refle­xi­on, Ver­tie­fung und Wei­ter­ent­wick­lung der seel­sorg­li­chen Kom­pe­tenz

Arbeits­for­men
– Bear­bei­tung eige­ner seel­sorg­li­cher Pra­xis­er­fah­run­gen durch Pro­to­koll- und Pre­digt­ana­ly­sen
– Selbst­er­fah­rung
– Theo­rie­ver­mitt­lung und Theo­rie­bil­dung mit Schwer­punkt Psych­ia­trie
– seel­sorg­li­che Tätig­keit in einem Pra­xis­feld mit Schwer­punkt Psych­ia­trie
– Krea­tiv­ein­hei­ten
– Bibel­ge­sprä­che

Nach zwei KSA-Kur­sen kann auf­grund zwei­er begrün­de­ter Emp­feh­lun­gen von Kurs­lei­ten­den, auf Antrag bei der Wei­ter­bil­dungs­kom­mis­si­on DGfP (KSA), der erfolg­rei­che Abschluss der Pas­to­ral­psy­cho­lo­gi­schen Wei­ter­bil­dung in Seel­sor­ge zer­ti­fi­ziert wer­den.

Lei­tung: Dr. Tho­mas Beelitz, Andre­as Pech

Ziel­grup­pe: Pfar­rer und Pfar­re­rin­nen, Mit­ar­bei­ten­de in der Kran­ken­haus­seel­sor­ge, Inter­es­sier­te

Gebüh­ren: 720,00 Euro zzgl. Über­nach­tung und Ver­pfle­gung

Ter­min: Mon­tag, 12.03.2018, 15:00 Uhr bis Frei­tag, 23.03.2018, 13:00 Uhr

Wei­te­re Zei­ten: 6-Wochen-Kurs, frak­tio­niert, 3 Tei­le

Zulas­sungs­tag: 08.02.2018
2. Teil: 07.05. - 18.05.2018
3. Teil: 02.07. - 13.07.2018

Ver­an­stal­tungs­ort: Zen­trum Klos­ter Leh­nin, Klos­ter­kirch­platz 1-19, 14797 Klos­ter Leh­nin

Kon­takt und Anmel­dung:
Amt für kirch­li­che Diens­te
Seel­sor­ge Aus, Fort- und Wei­ter­bil­dung
Goe­thestr. 26-30
10625 Berlin
Tele­fon 030 / 319 12 – 89
Fax 030 / 319 12 – 98
E-Mail seelsorgeausbildung@akd-ekbo.de

Anmel­dung bis zum 08.02.2018

Anmel­de­for­mu­lar:

Datum der Ver­an­stal­tung

Vor­na­me (Pflicht­feld)

Nach­na­me (Pflicht­feld)

Strasse/Hausnummer (Pflicht­feld)

Post­leit­zahl (Pflicht­feld)

Ort (Pflicht­feld)

Ihre E-Mail-Adres­se (Pflicht­feld)

Tele­fon­num­mer (optio­nal)

Ihre Nach­richt (optio­nal)

  Anmel­de­be­din­gun­gen für AKD-Ver­an­stal­tun­gen
Ich bin mit den Anmel­de­be­din­gun­gen ein­ver­stan­den.

Die­sen Sicher­heits­code ein­ge­ben:
captcha