Basiskurs Ehrenamtskoordination (AfED)

Datum: 10.06.2016–02.07.2016

Ehrenamtlich Engagierte leisten einen Großteil der gemeindlichen und einen gewichtigen Teil der diakonischen Arbeit. Sie bieten unbezahlbare Dienste und wertvolle Ressourcen an. Sie beleben die Vielfalt und den Reichtum kirchlichen Lebens durch vielfältige Kenntnisse, Fertigkeiten, Qualifikationen, Lebenserfahrung, Einsatzbereitschaft, persönliche Kontakte …
Ehrenamtlichenarbeit muss jedoch organisiert und koordiniert werden. Die Unterstützung von Freiwilligen und Ehrenamtlichen erfordert spezielle Kenntnisse und vielfältige Erfahrungen. Diese Basis-Qualifizierung ist handlungsorientiert und ermöglicht die Planung, Organisation, Durchführung und Koordination einer guten Ehrenamlichenarbeit.
Es werden grundlegende Inhalte einer systematischen Ehrenamtsförderung sowie die Koordination von Ehrenamt in praxisrelevanter Form vermittelt.
Die Ausbildung zur Ehrenamtskoordinatorin/zum Ehrenamtskoordinator wird in zwei aufeinander aufbauenden Modulen von je 1,5 Tagen diesmal in Kooperation mit dem Kirchenkreis Berlin Nord-Ost durchgeführt.
Sie qualifiziert zum Freiwilligen-Koordinator bzw. zur Freiwilligen-Koordinatorin und ist zertifiziert von der Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland (AfED).
Folgende Inhalte werden im Basiskurs vorgestellt und bearbeitet:
Grundlagen der Arbeit mit Ehrenamtlichen
• Erfahrungen mit der Mitarbeit von Freiwilligen bzw. Ehrenamtlichen
• Motive der Gemeinde bzw. kirchlichen Einrichtung für die Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
• Daten und Fakten zur Freiwilligenarbeit in Deutschland
• Aufgaben und Rolle des/der Beauftragten für Ehrenamtliche

Ehrenamtlichenarbeit strategisch planen
• Identifikation von Tätigkeitsfeldern und Engagement¬bereichen von Ehrenamtlichen
• Entwicklung von Aufgabenprofilen
• Entdeckung neuer Engagementbereiche
• Veränderung von der Aufgaben- zur Klienten- bzw. Gabenorientierung

Ehrenamtliche gewinnen und integrieren
• Rahmenbedingungen einer guten Kooperation von ehrenamtlichen und beruflichen/hauptamtlichen Mit¬arbeiterinnen und Mitarbeitern
• 5-Stufen-Modell zur Gewinnung Ehrenamtlicher
• Erstgespräch mit Interessenten
• Vereinbarungen treffen und überprüfen

Möglichkeiten der Anerkennung und Motivation
• vielfältige Möglichkeiten der Anerkennung
• Motivlagen von Ehrenamtlichen
• Weiterentwicklung von Ehrenamtlichen

Leitung: Dr. Christiane Metzner

Referentin: Karolin Minkner

Zielgruppe:  Die Fortbildung ist geeignet für ehrenamtliche und berufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kirchengemeinden und Kirchenkreisen, in kirchlichen Projekten, Einrichtungen und Verbänden, die die Mitarbeit Ehrenamtlicher begleiten und koordinieren. Die Fortbildung ist auch geeignet für Ehrenamtskoordinator_innen, die bereits in Gemeinden tätig sind.

Teilnehmer_innenbeitrag: 250 €

Termine:     Freitag, 10.06.2016 16:00-20:00 Uhr
Samstag, 11.06. 10:00- 17:00 Uhr
Freitag, 01.07.2016 16:00-20:00 Uhr
Samstag, 02.07. 10:00- 17:00 Uhr

Veranstaltungsort: Kirchenkreis Berlin Nord-Ost

Kontakt und Anmeldung über Karin Wolter, Kirchenkreis Berlin Nord-Ost
k.wolter@kirche-berlin-nordost.de

Nachfragen jeder Art an Dr. Christiane Metzner ehrenamt@akd-ekbo.de

Anmeldung bis zum 26.05.2016