„All inclusive“ – Medienpädagogik binnendifferenziert

Datum: 16.11.17

Medienpädagogische Angebote machen allen Heranwachsenden Spaß, auch den Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen. In diesem Seminar werden die Grundlagen inklusiver Medienpädagogik vermittelt und zu Teilhabe und Vielfalt im RU in heterogenen Lerngruppen in Beziehung gesetzt. Es werden Best Practice – Beispiele aus ganz Deutschland vorgestellt und überlegt, wie in konkreten Unterrichtssituationen medienpädagogische Projekte geplant und umgesetzt werden können, z.B. Hörspiele erstellen, Filme drehen, Fotoprojekte durchführen. Wir verstehen Medien dabei als Mittler im Wortsinn – als verbindendes Element – und den gemeinsamen, produktiven Umgang mit Medien als Chance, Begegnungen zu initiieren und Teilhabe der Kinder und Jugendlichen zu ermöglichen.

Kompetenzen: Die Teilnehmenden können medienpädagogische Projekte in Bezug auf eine heterogene Lernsituation und in ihrer Anwendbarkeit auf inklusive Lerngruppen einschätzen. Sie können Medien und Methoden passend zu den vier Zugangsweisen basal-perzeptiv, konkret-handelnd, anschaulich-modellhaft und abstrakt-begrifflich anwenden und in ihren unterrichtlichen Zusammenhang einordnen.

Leitung: Angela Berger, Paula Nowak

Zielgruppe: RU alle, RU-FS

Termin: Donnerstag, 16.11.2017, 09.30 – 15.30 Uhr

Veranstaltungsort: Amt für kirchliche Dienste, Goethestr. 26-30, 10625 Berlin

Kontakt und Anmeldung:
Amt für kirchliche Dienste
Religionspädagogik
Goethestr. 26-30
10625 Berlin
Telefon 030 / 31 91 – 278
Fax 030 / 31 91 – 200
E-Mail religionspaedagogik@akd-ekbo.de

Anmeldung bis zum 02.11.2017

Datum der Veranstaltung

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Strasse/Hausnummer (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefonnummer (optional)

Ihre Nachricht (optional)

Anmeldungskopie an ARU senden (Bitte auswählen)

Religionslehrerinnen und –lehrer brauchen für die Teilnahme an dieser Veranstaltung
die Zustimmung ihrer Arbeitsstelle für Religionsunterricht. Bitte geben Sie hier die
zuständige ARU an – Ihre Anmeldung wird dann dorthin weitergeleitet.
Wenn Sie keine Religionslehrerin oder –lehrer sind,
geben Sie bitte „Kein ARU“ an – Ihre Anmeldung geht dann ausschließlich an das AKD.

  Anmeldebedingungen für AKD-Veranstaltungen
Ich bin mit den Anmeldebedingungen einverstanden.

Diesen Sicherheitscode eingeben:
captcha