Arbeit mit Geflüchteten

Die Arbeit mit Geflüchteten tangiert nahezu alle Bereiche der kirchlichen Arbeit. Hier finden Sie unsere Weiterbildungs-, Vernetzungs- und Serviceangebote, die Sie bei dieser Arbeit unterstützen können, auf einen Blick. Daneben gibt es auch eine Link-Sammlung von hilfreichen Arbeitsmaterialien für die gemeindliche Flüchtlingsarbeit, zu finanziellen Fördermöglichkeiten zu Angeboten innerhalb der EKBO und zu Veranstaltungen anderer Träger.

Ganz aktuell möchten wir auf die DANKE-Feiern für Ehrenamtliche hinweisen:
Potsdam macht den Anfang. Hier findet am Samstag die erste von drei DANKE-Feiern für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit statt. Von 10-15 Uhr gibt es in der St. Nikolaikirche ein vielfältiges Programm aus Musik, Theater, Workshops, leckerem Essen und kleinen Geschenken. Weitersagen! Teilen! Selbst vorbeikommen! Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke wird genauso begrüßen, wie Bischof Markus Dröge.

Die DANKE-Feiern der EKBO, für Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren.
Gemeinsam helfen. Gemeinsam danken. Gemeinsam feiern.
Drei Tage. Drei Orte. Ein Ziel.
Danke sagen, denen, die sich seit Monaten in der Flüchtlingsarbeit einsetzen.
Im Sprengel Görlitz, im Sprengel Berlin und im Sprengel Potsdam wird es dafür an drei verschiedenen Tagen eine spezielle Veranstaltung geben.
21. Januar, 10-15 Uhr in der Nikolaikirche in Potsdam,
26. Februar, 10-15 Uhr in der Flüchtlingskirche in Berlin,
4. März, 10-15 Uhr im Martin-Luther-King-Haus in Hoyerswerda

Anmeldung für Potsdam per E-Mail an
dankefeier-potsdam@ekbo.de

In Potsdam werden unter anderem anwesend sein:
Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke,
Bischof Dr. Markus Dröge,
Stellv. Generalsuperintendent Uwe Simon.

An eine kurze Andacht schließt sich ein erlebnisreicher Tag, mit Informationen, Austausch und Kultur an. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eingeladen sind ausdrücklich alle, die sich in der Flüchtlingsarbeit engagieren, egal ob von kirchlicher oder anderer Seite.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

21. Januar
10-15 Uhr
Nikolaikirche
Am Alten Markt
14467 Potsdam