Anmelde- und Stornierungsbedingungen

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Veranstaltung.

Wir behalten uns vor, eine Veranstaltung wegen zu geringer Beteiligung oder aus anderen Gründen auch kurzfristig abzusagen. Wenn die Höchstteilnahme-Zahl erreicht ist, können weitere Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden. Generell begründet Ihre Anmeldung keinen Anspruch auf eine Teilnahme, solange keine Bestätigung von uns vorliegt. Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie bitte bei uns nach.

Bitte beachten Sie, dass manche Veranstaltungen ausschließlich für bestimmte Zielgruppen ausgeschrieben sind. Wenn Sie dieser Zielgruppe nicht angehören, wird die Veranstaltungsleitung entscheiden, ob Ihre Teilnahme dennoch sinnvoll möglich ist. Eine direkte Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon kann in diesem Fall sinnvoll sein.

Religionslehrerinnen und Religionslehrer melden sich zu unseren Fortbildungsveranstaltungen über die zuständige Arbeitsstelle für Religionsunterricht (ARU) an, die gegebenenfalls die Vertretung im Unterricht gewährleistet. Unsere Homepage bietet die Möglichkeit, dieses Verfahren durch die Verwendung des elektronischen Anmeldeformulars automatisch und per Mail auszulösen. Bei der Anmeldung für die entsprechenden Fortbildungsveranstaltungen werden Religionslehrerinnen und Religionslehrer deswegen nach der zuständigen ARU gefragt. Wenn Sie als Nicht-Religionslehrer/Religionslehrerin sich zu einer solchen Veranstaltung anmelden, geben Sie bitte als die für Sie zuständige ARU „Kein ARU“ an. Sie erhalten dann eine automatische Mail, dass Ihre Anmeldung an „Kein ARU“ weitergeleitet wurde. Diese Mail ignorieren Sie bitte – der technische Aufwand wäre sehr groß, diese Bestätigungsmail zu unterbinden.

Wenn Sie Fragen zur Anmeldung haben, zögern Sie bitte nicht, sich direkt mit uns in Verbindung zu setzen.

Wenn Sie noch nicht volljährig sind, benötigen wir bei größeren Veranstaltungen die Einwilligung der Eltern / Erziehungsberechtigten. In diesem Fall wird die Online-Anmeldung über unsere Homepage durch ein entsprechendes Anmeldeformular in Papierform ergänzt, das Ihnen gegebenenfalls auf dem Postweg zugeht, wenn Sie es anfragen.

Stornierungen

Sollte die Teilnahme an einer Veranstaltung trotz verbindlicher Anmeldung nicht möglich sein, beachten Sie bitte die folgenden Konditionen:

Stornierungen bedürfen der Schriftform (Brief, Fax oder Email).

Stornobedingungen für AKD-Veranstaltungen im AKD Tagungshaus Berlin                                                         

Eine Stornierung ist bis spätestens neun Tage vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei möglich. Ab acht Tagen vor Beginn der Veranstaltung ist eine Stornierung nicht mehr möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht zurück erstattet.


Stornobedingungen im AKD Brandenburg
(ggf. mit gebuchter Verpflegung und Übernachtung)
Bei Stornierung vom 89. – 59. Tag vor der Veranstaltung werden 7% der Tagungsgebühr fällig.
Bei Stornierung vom 58. – 29. Tag vor der Veranstaltung werden 10% der Tagungsgebühr fällig.
Bei Stornierung vom 28.-21. Tag vor der Veranstaltung werden 60% der Tagungsgebühr fällig.
Bei Stornierung vom 20.-14. Tag vor der Veranstaltung werden 75% der Tagungsgebühr fällig.
bei weniger als 14 Tagen vor der Veranstaltung werden 100% der Tagungsgebühr  in Rechnung gestellt.


Stornobedingungen der Seelsorge Aus-, Fort- und Weiterbildung in Kloster Lehnin
Stornierungen bis 29 Tage vor gebuchter Veranstaltung sind kostenfrei. Ab dem 28. Tag werden 100% der Kurskosten fällig, wenn der Platz nicht anderweitig belegt werden kann. Bei Unterschreitung der Mindestzahl von sechs Kursteilnehmenden behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen.


Stornobedingungen des AKD Arbeitsbereichs Spiritualität in Kloster Lehnin
Stornierungen bis 29 Tage vor gebuchter Veranstaltung (ggf. mit Übernachtung) sind kostenfrei.
Bei Stornierungen von 28-21 Tagen werden 30% der Gebühr erhoben, bei 20-14 Tagen 60% und bei weniger als 14 Tagen 100%.


Darüber hinaus ergeben sich für Veranstaltungen an anderen Orten aufgrund von Kooperationen mit anderen Einrichtungen gesonderte Stornierungsbedingungen. Auf diese Stornobedingungen wird in der jeweiligen Veranstaltungsausschreibung hingewiesen.